0 0

Verwahren Sie Bargeld und anderes wertvolles Einwurfgut in Deposit-Tresore

Deposit-Tresore sind auch bekannt unter Schubladentresore, Einwurf-Tresore bzw. Nachttresore. Wie der Name sagt, sind sie dazu da, um Bargeld oder Wertgegenstände wie Geldbomben, Briefumschläge, Kellner-Portemonnaies sicher vor Diebstahl zu hinterlegen. Dabei wird das zu sichernde Gut eingeworfen, ohne den Deposit-Tresor dafür öffnen zu müssen. Je nach Modell verfügt er über Schubladen oder Einwurfschlitze, die durch spezielle technische Ausstattungen gegen Eingriff und Entnahme geschützt sind.

Deposit-Tresore kommen vor allem zur sicheren Verwahrung von Kassen- und Bargeldbeständen in der Gastronomie, in Sonnenstudios, in Tankstellen, in Autohäusern und in anderen Filialbetrieben zum Einsatz. Während alle, die Zugang zum Deposit-Tresor haben, etwas dort hineinwerfen können, kann dieser spezielle Safe nur von bestimmten Personen geöffnet werden.

In enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickeln wir individuelle Depositsysteme

Die Mosler Safe Deposit-Tresore sind in verschiedenen Größen und Widerstandsgraden sowie mit unterschiedlichen Verschlusssystemen erhältlich. Sollten die vorhandenen Systeme Ihre Anforderungen nicht erfüllen, arbeiten wir mit Ihnen in enger Zusammenarbeit an einer auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösung. So haben unsere Safe-Experten u. a. spezielle Deposit-Tresore für eine Autovermietung zur Schlüsselannahme entwickelt.

Die Mosler Safe Deposit- und Einwurf-Tresore gibt es ab 300 kg in der Sicherheitsstufe B sowie in den nach EN 1143-2 zertifizierten und VdS-geprüften Widerstandsgraden D-I, D-II oder D-III mit einer Versicherungssumme für die gewerbliche Nutzung von 20.000 bis 100.000 Euro.